fbpx

Didymos Babytragetuch, Modell Standard grau

74,48 

  • verschiedene Tragepositionen, vor dem Bauch, seitlich oder auf dem Rücken
  • Diagonal elastisch für optimale Passform
  • Unterstützt die anatomisch erwünschte Körperhaltung des Babys
  • Alle Anleitungen als Heft und auf DVD
  • Materialien aus kontrolliert biologischem Anbau
Artikelnummer: 7000202676429478 Kategorien: , , , , , ,

Beschreibung

Modell Standard blau, Wickelkreuztrage

Das DIDYMOS Babytragetuch

So individuell wie Euer Kind: Denn für alle Größen und jedes Alter von der ersten Woche bis zum Ende der Tragezeit benötigt Ihr nur ein DIDYMOS Tragetuch und habt damit viele verschiedene, der Entwicklung Eures Babys entsprechende Trageweisen. Einmal umgebunden, hält es Euer Baby sicher und geborgen – und das mit einer gesunden und entwicklungsfördernden Haltung für Euch und Euer Kind.

Kreuzköper-Bindung, robust und elasisch

Das Modell „Standard“

Das Streifenmuster dieses Modells setzt sich aus naturfarbenen und gefärbten Garnen zusammen.

Der hohe Anteil an ungefärbten Garn macht es zum günstigsten DIDYMOS-Modell.

Das Gewebe ist durch die Kreuzköper-Bindung robust und diagonal elastisch.

Modell Standard grau
Modell Standard grau

reine Baumwolle

Material und Pflege

Dieses DIDYMOS-Tuch ist aus reiner Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau und frei von jeglichen Schadstoffen.

Es kann bei 60 Grad gewaschen und normal gebügelt werden.

Die richtige Größe?

Dieses DIDYMOS-Tuch ist 470 cm lang (Größe 6)

Ein Tuch der Größe 6 reicht bis zur Konfektionsgröße 42 für alle Bindeweisen.

Ab Gr. 44 empfehlen wir die Größe 7 und ab 52 die Größe 8.

Zumindest in den ersten sechs Monaten sollte das Baby von drei Tuchbahnen nach allen Seiten gestützt werden. Für solche Bindeweisen benötigen sie ein langes Tuch.

Generell gilt: Je kleiner das Baby, umso länger muss Tragetuch sein.

Im Folgenden einige der Bindeweisen, die Sie mit einem Tragetuch der Größe 6 binden können:

  • Wickel-Kreuztrage – die universelle Trageweise zum Tragen vor dem Bauch, auch schon für Neugeborene
  • Double-Hammock – eine Rückentrage auch für kleine Babys
  • Rucksacktrage – für längere Strecken mit einem schwereren Baby
  • Hüftsitz – seitliche Trageweise für kurze Strecken mit einem größeren Kind

ein DIDYMOS-Tuch – viele Möglichkeiten

Je nachdem wie schwer Ihr Kind gerade ist und welche Strecke Sie zu bewältigen haben, können sie zwischen verschiedenen Trageweisen wählen. Neugeborene tragen die meisten Eltern vor der Brust, einfach weil sie das Kleine so am besten im Blick haben. Größere Kinder werden auf kurzen Strecken gern auf die Hüfte genommen, während man sie auf längeren Wegen besser auf dem Rücken trägt. Von Geburt an bis zum dritten Lebensjahr und für jede Situation gibt es mindestens eine Trageweise.
Vor allem kommt es darauf an, dass es für Sie bequem ist und dass sich Ihr Kind wohl fühlt. Angaben darüber, welche Trageweise für welches Alter zu verwenden sei sind daher als Vorschläge, nicht als Regeln zu verstehen.

Für jede Trageposition schlagen wir in der Anleitung verschiedene Binde-Möglichkeiten vor und empfehlen, alle ein mal auszuprobieren. So erfahren Sie, welche Ihnen und Ihrem Kind am besten gefällt.

Warum es gut ist, sein Baby zu tragen

  • Im Tragetuch nimmt das Baby genau die Haltung ein, die seinen anatomischen Gegebenheiten am besten entspricht.
  • Das Kind sitzt mit gerundetem Rücken, angehocketen Beinen und leicht nach vorn gekippter Hüfte im Tuch und wird von allen Seiten gleichmäßig gstützt.
  • Diese Körperhaltung ist für eine gesunde Entwicklung seiner Wirbelsäule und Hüftgelenke optimal.
  • Die ständigen Lageveränderungn beim Gehen üben Wachstumsreize aus. Dadurch werden die Muskulatur und die Koordinationsfähigkeit des Säuglings trainiert.
  • Babys, die häufig getragen werden, entwickeln keine Verlustängste, weinen selten und werden früh selbstständig.
  • Das Kind lernt die Welt mit einem Gefühl der Geborgenheit und aus der Perspektive seiner Eltern kennen.

weitere Vorteile des DIDYMOS-Tragetuchs

  • Mit dem selben Tuch können Sie Ihr Kind von der Geburt bis zum dritten Lebensjahr tragen.
  • Das Kind sitzt dicht an ihrem Körper, was Ihnen das Tragen sehr erleichtert.
  • Das Tragetuch ist leicht und handlich, wenn man es gerade nicht braucht – ein Kinderwagen in der Tasche.
  • DIDYMOS-Tücher können ganz normal in der Maschine gewaschen werden.
  • Ein DIDYMOS-Tuch, in dem nicht mehr getragen wird, dient als Hängematte, Betthimmel, Schaukel, Sonnensegel, Decke…
  • Sollten Sie das Tuch dennoch schließlich verkaufen wollen, erzielt ein Markenartikel immer einen guten Preis.

Welche Tuch-Länge sollte ich wählen?

Je länger Sie das DIDYMOS-Tuch wählen, umso mehr Möglichkeiten haben Sie. Mit einem Tuch der Größe 6 können die meisten alle Trageweisen binden. Von Ihrer Körpergröße hängt es ab, ob Sie das Tuch besser eine Nummer größer oder kleiner wählen.
In der folgenden Tabelle sehen Sie, welche Trageweisen Sie mit den unterschiedlich langen Tüchern binden können.

Tragemöglichkeiten

Zum Vergrößern der Tabelle hier klicken

Wie lerne ich das Tuch zu Binden?

Mit jedem DIDYMOS Tragetuch erhalten Sie die Bindeanleitungen als Heft und zusätzlich auf DVD.

Das Heft enthält auf 36 Seiten detailierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen für 16 verschiedene Bindeweisen. Außerdem allgemeine Informationen zum Tragen und viele kleine Tipps und Kniffe, die den Umgang mit dem Tragetuch einfacher, bequemer und schneller machen. Auf der DVD wird in kurzen Filmen das Binden aller Trageweisen gezeigt und, wahlweise in deutscher oder englischer Sprache erklärt.

Nahaufnahme Modell Standard grau

Gewebe

Das Modell Standard grau besteht aus einem Kreuzköper-Gewebe. Bei diesem Gewebe wechseln die Bindungspunkte kreuzförmig ihre Positionen. Durch unterschiedliche Farben der Kettfäden lassen sich Streifenmuster erzeugen. Beide Tuchseiten sehen gleich aus.
Kreuzköper zeichnet sich durch gute Elastizität in Diagonalrichtung und hohe Festigkeit in Längsrichtung aus.
Das gleichmäßig dichte Gewebe ist sehr robust und elastisch.

Qualität und Materialien

An das Material eines Tragetuchs werden ganz besondere Anforderungen gestellt: DIDYMOS-Tücher sind elastisch und bleiben auch unter Belastung in Form ohne auszuleiern. Sie sind haltbar und reißfest, aber nicht zu schwer oder zu warm. Man kann sie oft waschen, ohne dass sie störrisch werden oder aus der Form geraten.
Es sind keine zweifelhaften Farbstoffe oder Textilausrüstungen enthalten. Sie brauchen also keine Bedenken haben, wenn Ihr Baby daran nuckelt. Die Fasern aller DIDYMOS-Tragetüchern sind aus kontrolliert biologischem Anbau und nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert.

kontrolliert biologischer Anbau bedeutet:

  • Anbau in Fruchtfolge, ohne synthetische Düngung
  • biologische Schädlingsbekämpfung, ohne Pestizide
  • kein Anbau genetisch veränderter Pflanzen
  • Ernte von Hand – daher Verzicht auf Entlaubungsmittel
  • Sicherung sozialer Standards bei Anbau und Ernte
  • Faire Preise und Abnahmekonditionen

Die weitere Verarbeitung, vom Spinnen und Färben der Garne bis zum fertigen Tuch findet in ausgewählten Betrieben in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.

Trageweisen und Größen

Einige Beispiele verschiedener Bindeweisen, die Sie mit einem DIDYMOS-Tuch binden können.

Die Wickelkreuztrage
Wickelkreuztrage
min. Gr. 6

Das Baby wird von drei Tuchbahnen zu allen Seiten bis zum Kopf gestützt. Daher eignet sich diese aufrechte Trageposition schon für Neugeborene. Sie ist wohl die wichtigste Trageweise.

Die Kreuztrage
Kreuztrage
min. Gr. 5

Ab der zehnten Woche kann auf die horizontale Tuchbahn der Wickelkreuztrage verzichtet werden.
Die Kreuztrage ist sehr schnell zu binden.

Der Hüftsitz
Hüftsitz
min. Gr. 2

Wenn Eltern ein etwas größeres Kind hoch nehmen, setzen sie es sich gewöhnlich auf die Hüfte und halten es mit einem Arm fest. Dasselbe ist mit einem Tuch deutlich bequemer.

Die Rucksacktrage
Rucksacktrage
min. Gr. 3

ist günstig um sich ein schwereres Kind auf den Rücken zu setzen.
Sie benötigen dazu keine Hilfe einer weiteren Person.
Größere Kinder, die den Vorgang kennen, helfen oft selbst beim Binden mit.

Die Wiege
Wiege
min. Gr. 2

Die „Wiege“ ist ideal, um ein Neugeborenes in den Schlaf zu wiegen und dabei noch etwas anderes zu tun.Ist das Kind eingeschlafen, können Sie es sanft mitsamt dem Tuch ablegen, ohne es zu wecken.

Die Kreuzwiege
Kreuz-Wiege
min. Gr. 5

In den ersten Wochen können Sie Ihr Baby auch in die Kreuztrage legen.
Das Gewicht verteilt sich hier sehr gleichmäßig auf beide Schultern.

Die Hüftschlinge
Hüftschlinge
min. Gr. 4

ist eine Verfeinerung des Hüftsitzes, die mehr Halt gibt und sehr einfach anzulegen ist.
Man benötigt ein längeres Tuch als für den einfachen Hüftsitz.

Die Wickelkreuztrage auf dem Rücken
Wickelkreuztrage
min. Gr. 6

Ist ideal für lange Wanderungen. Durch den sehr guten Körperschluss müssen Sie mit den Schultern kaum ausgleichen. Das Hüftband leitet einen guten Teil des Gewichtes über Ihre Hüfte ab, was Ihren Rücken entlastet.

Weitere Bindemöglichkeiten und Varianten sind in der Anleitung beschrieben.

Zusätzliche Information

Alter

, , ,

Farbe

,

Geschlecht

, ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Didymos Babytragetuch, Modell Standard grau“